Breakout.js und node.js

Node.js ist eine gute Alternative zur Benutzung von Breakout unter Fedora. Seit letztem August wurde das Ganze stetig verbessert (ich habe ein Kommandozeile-Interface beisteuert) und funktioniert sehr einfach, wenn node.js installiert ist.

Zuerst in das Verzeichnis Breakout/node_server wechseln und die benötigten Komponenten installieren.

Mit dem gewünschten seriellen Port und dem Pfad zum Wurzelverzeichnis der Beispiele starten:

und ein lauffähiges Beispiel, Hello World für node, ansehen.

Leider brauchen die anderen Beispiele eine Änderung, damit sie mit node funktionieren. Folgendes muss eingefügt werden:

This entry was posted in Arduino, Fedora. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.