Wo sind wir denn?

Während der Fahrt nach Brüssel zur FOSDEM habe ich ein bisschen mit tangogps herumgespielt und ich muss sagen, dass es ein paar ganz nette Funktionen hat. Es ist zwar nicht alles perfekt, aber es nach Spass damit seinen Weg aufzeichnen zu lassen und zu sehen, wo man gerade ist. Auch kann man so die Angaben des eingebauten Navigationssystem verifizieren 😉

Navigation

Die Karten stammen von Openstreetmap

This entry was posted in Fedora, Fedora Events. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.