Toshiba DVB-T USB Hybrid TV reciever

Manchmal fällt mir “zufälligerweise” ein Stück Hardware in die Hände, welches längere Zeit verschollen war. Heute war es ein Toshiba DVB-T USB Hybrid TV. Mal probieren, ob das Ding auch mit Fedora funktioniert. dmesg sagt:

Aha, Lite-On. Da wird mir lsusb wohl kaum etwas anderes sagen.

Dann fragen wir mal Google, was er zu 04ca:f004 findet. 04ca:f000 scheint zu funktionieren. Aber meine Hardware-Version nicht. Es gibt einen Bug gegen den Kernel, aber es wird an eine andere Liste verwiesen und dann verläuft die Sache im Sand.
So kann ich momentan halt kein DVB-T mit Fedora nutzen. Wenn ich noch ein paar Monate warte und es dann erneut versuche, stehen meine Chances sicher besser.

This entry was posted in Fedora. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.