phpSysInfo und Fedora

Vor einer Weile habe ich mal phpSysInfo auf meinem QNAP TS-209 unter Debian installiert. Da dieses NAS nun in den Ruhestand geschickt wird, muss phpSysInfo auf das neue System übertragen werden. Das System basiert nun auf Fedora und nicht mehr auf Debian.

In das Verzeichnis des Webservers wechseln

Nun den Tarball von Sourceforge herunterladen

Entpacken des Tarballs

Jetzt müssen die noch fehlenden Komponenten installiert werden.

Webserver neustarten

Falls es zu Problemen mit SELinux kommt, bietet der ‘SELinux Alert Browser’ die passende Lösung

Unter der folgenden Adresse http://localhost/phpsysinfo sollte phpSysInfo nun laufen.

This entry was posted in Fedora. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.