Mirror-Skript erweitert

Samstag Nacht oder Sonntag Morgen ist ein guter Zeitpunkt, um den eignen Mirror zu aktualisieren, da die meisten Leute in der Schweiz, resp. in Mitteleuropa schlafen oder noch das Nachtleben geniesen. Dann lassen wir die Sache mal laufen…achja, da war doch noch etwas…Fedora 8 Test 1.
Ein Update nach der Veröffentlichung einer neuen Version bringt meisten Änderungen in der Verzeichnisstruktur mit sich, denn die neue Version will ihr eigenens Verzeichnis. So muss natürlich auch das Mirror-Script angepasst werden.

Das Ganze in ein File kopieren, speichern, ausführbar machen und bei Bedarf laufen lassen. Natürlich könnte das Script auch in die Kommandozeile kopiert werden, da es nicht anderes ist als eine Auflistung von vielen Ausschlüssen (exclude).

Ich könnte es schon fast als die Serie “Das Mirror-Script” mit einem einen RSS-Feed veröffentlichen. Immer wieder eine neue Version 🙂

This entry was posted in Fedora. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.