LinuxTag 2008 – Freitag

Am Freitag war FUDCon. Die Vortragenden trugen alle Ambassadors Polo-Shirts und dies zeigt aus meiner Sicht sehr stark, dass die europäische Community sich nicht verstecken muss. Leider war es mir nicht möglich alle Vorträge anzuschauen, aber immerhin habe ich zwei gesehen, den von Francesco und den von Jeroen. Beiden waren leider nicht sehr gut besucht, aber ohne gross die Werbetrommel dafür gerührt zu haben, auch nicht verwunderlich. Zudem war der Raum auch nicht gerade einfach zu finden. Manchmal hat es eine Treppe ins Obergeschoss, aber nicht immer…Nächstes Jahr müssen wir da definitiv mehr tun.

Key signing

Keysigning-Party war sehr amüsant. Es hatte wie immer ein paar Spassvögel darunter, welche das ganze Prozedere zwar verlangsamen, aber es unterhaltsamer machen. Es hatte viele Leute, welche nicht teilgenommen haben und so werde ich warten, bis die Liste aktualisiert worden ist. Ein paar Teilnehmen haben jedoch schon begonnen eifrig Schlüssel zu signieren. Ok, ich muss auch gestehen, dass ich caff noch nicht richtig konfiguriert habe. Denn händisch werde ich es wohl kaum machen.

Den Abend verbrachten wir nach dem Essen am Savigny-Platz mit den Jungs von CentOS. Es war ziemlich unterhaltsam und es gab sehr gute Gespräche über freie Software.

This entry was posted in Fedora, Fedora Events. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.