Fedora 9 würde 10,8 Milliarden US-Dollar kosten

Ein deutscher News-Verteiler hat einen Artikel über einer Studie veröffentlicht, welche untersucht hat, wie viele eine Linux-Distibution wert hat. Bei Fedora sind es 10,8 Milliarden US-Dollar (dieser Betrag müsste aufgewendet werden, wenn Fedora 9 von Null nachentwickelt würde).

Noch ein paar andere interessante Zahlen:

  • 204,5 Millionen Zeilen Quellcode in 5547 Paketen
  • Entwicklungsaufwand nahezu 60000 Mannjahren
  • Kernel von Fedora 6,8 Millionen Zeilen Code, Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar und 7500 Mannjahre Arbeit

Die exakten Daten aus der Studie, inkl. weiteren Informationen:

Total Physical Source Lines of Code (SLOC) 204,500,946
Development Effort Estimate, Person-Years (Person-Months)
(Basic COCOMO model, Person-Months = 2.4 * (KSLOC**1.05))
59389.53 (712674.36)
Schedule Estimate, Years (Months)
(Basic COCOMO model, Months = 2.5 * (person-months**0.38))
24.64 (295.68)
Total Estimated Cost to Develop
(average salary = $75,662.08/year, overhead = 2.40).
$10,784,484,309
This entry was posted in Fedora. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.