Anpassen der Pfade in der Datei ~/.bash_profile

Es kann vorkommen, wenn man einen Befehl eingibt und dann eine Meldung kommt, dass der Befehl nicht gefunden wurde. Dieser Fehler ist oftmals nicht darauf zurückzuführen, dass der Befehl nicht installiert ist (dies kann natürlich auch vorkommen), sondern, dass der Pfad zu den entsprechenden Befehlen dem System nicht bekannt ist.

Durch das Hinzufügen der weiteren Pfade in der Datei ~/.bash_profile wird dieses Problem gelöst.

Die Zeile PATH ergänzen

PATH=$PATH:$HOME:/bin:/sbin:/usr/sbin:/usr/bin

Eine weitere Möglichkeit wäre eine Änderung der Datei /etc/profile, welche die Einstellung global definiert.

Diese Informationen sind auch in einem Artikel im Fedorawiki verfügbar.

This entry was posted in Fedora, General. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.