Monthly Archives: October 2007

Neue Firewall-Hardware ist bestellt…

Nun habe ich mich doch entschieden, ein System von pcengines.ch zu kaufen und zwar, wie schon vor einer Weile gewählt, ein alix2c3 . Der Hauptbeweggrund ist, dass ich es nicht geschafft habe pfSense von einem meinen vorhandenen USB-Stick laufen zu &...

Posted in pfSense, Wireless | Leave a comment

Leaders for the monthly meetings

We need for all three areas a leader and a co-leader or a replacement for the new monthly Ambassadors Meeting. The leader hasn’t to do all stuff alone, of course. She/He is the person in charge about the meeting but … Continue reading &r...

Posted in Fedora | Leave a comment

The weekly ambassador meetings II

After the discussions around the weekly Ambassadors Meeting we are going to make a reorganization. This should improve the quality and the efficiency of the meetings. Now, I know that not everybody agrees that IRC Ambassadors Meetings are the right &...

Posted in Fedora | Leave a comment

pfSense per Shell updaten

Ab Version 1.2-BETA-2 bietet pfSense die Möglichkeit ein Update von der Konsole aus zu machen. Nach dem Einloggen per ssh oder serieller Konsole, die Option 8 wählen. Der erste Schritt ist das Herunterladen der Daten. [crayon-5950999c3141b822624425...

Posted in Fedora, pfSense | Leave a comment

Lorcon

Die Angriffe auf die WEP-Verschlüsselung sind passé. Nun ist es möglich direkt die Karten, resp. deren Treiber anzugreifen. Lorcon macht es möglich. Lorcon ist eine generische Bibliotheke für die Injektion von 802.11 Paketen, welche ohne Veränd...

Posted in Wireless | Leave a comment

GPSDrive

GpsDrive zeigt die aktuelle Position auf einer Karte und jenachdem auch die zurückgelegte Strecke als Spur an. Die Positionsdaten bezieht GpsDrive von GPS-Empfängern, die entweder den NMEA-Standard zur Datenübertragung oder den des Herstellers Gar...

Posted in Fedora | Leave a comment

Wer ist aktiv…

…oder von wo aus werden cvs commit gemacht?...

Posted in Fedora | Leave a comment

Winmodem

Nun habe ich den Winmodem-Artikel aus dem Blog komplett in das Fedorawiki übertragen. Er befindet sich hier. Bitte Anmerkungen, Korrekturen, Fehler oder Hinweise direkt im Wiki ändern, im Fedoraforum eintragen oder einen Kommentar hinterlassen....

Posted in Fedora | Leave a comment

The weekly ambassador meetings

It’s a long time ago…exactly during the presentation during the FAD at Berlin I showed a slide (Page 7). This slide contains an overview of some weekly meetings. After a short discussion about why are there always a lot of … Contin...

Posted in Fedora | Leave a comment

Fedora Project Wiki

Before the release of Fedora 8 I thought that it is time for cleaning up the wiki. The headings of all pages should look now more or less the same. I moved some TOC and made on some pages minor … Continue reading →...

Posted in Fedora | Leave a comment

Übersetzungen ins Deutsche

Über die letzten Monate hat sich einiges getan mit den Übersetzungen von Fedora-relevanten Teilen in Deutsche. Es hat mal noch so ausgesehen… …aber heute ist mehr grün als rot. Sprich alle Dokumente, welche für das Fedora 8 Release vo...

Posted in Fedora | Leave a comment

Release Notes F8

Vor ein paar Minuten habe ich die letzten String der Release Notes auf deutsch übersetzt. So wird es die Versions-Hinweise nach mehreren Versionen wieder auf deutsch geben. Momentan ist die Übersetzung noch eine Rohfassung und sie wird es wohl auch...

Posted in Fedora | 2 Comments

grsync

Sebastian hat ein Paket für grsync gebaut, welches eine grafische Oberfläche für die diversen Parameter von rsync bietet. Nach dem Start erscheint eine teilweise eingedeutschte Fassung der aufgeräumten Oberfläche. Die “Sessions” lass...

Posted in Fedora | Leave a comment

SeamlessRDP

Windows lässt sich nicht immer ganz verbannen, speziell nicht aus Büroumgebungen. So werden Terminalserver betrieben, welche Mircosoft Programme oder Programme, welche nicht nach Linux portiert wurden, bereitstellen. Mit Linux- und manchmal auch mi...

Posted in Fedora | Leave a comment

Dell D610 Startvorgang

Letzten Freitag habe ich einen Eintrag über bootchart gemacht. Bei dieser Messung haben ich Fedora in VirtualBox auf einem Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.00GHz laufen gelassen. Grosszügig abgelesen dauerte es eine Minute (exakt 57 s) bis Fedora bereit...

Posted in Fedora | Leave a comment