Daily Archives: April 6, 2007

SSH und Wireshark

SSH ist eine anerkannte Methode für die sichere Benutzung von Remote-Systemen, den Zugriff auf entfernte Rechner und Server und die Datei-Übertragung. Es werden nur die TCP und die SSH aufgezeichnet. ACK und SYN wurden entfernt. Es wird mit [crayon...

Posted in Fedora, General, Security | Leave a comment

FTP-Verbindung und Wireshark

Ein Schwachpunkt von FTP ist, dass die Benutzernamen und die Passwörter im Klartext übertragen werden. Wireshark wird mit einem Filter für das FTP-Protokoll gestartet. Beispielsweise eine Verbindung zu SWITCHmirror. ACK und SYN wurden entfernt. [c...

Posted in Fedora, General, Security | Leave a comment

HTTP/HTTPS und Wireshark

Der gesamte HTTP-Datenverkehr läuft normalerweise über Port 80 und ist unverschlüsselt. Der Datenverkehr beim Besuch des Fedora-Wiki kann so aussehen. [crayon-5e80c597c637c949259439/] Die ganze Übertragung beginnt von der Quelle 192.168.10.45 mit...

Posted in Fedora, General, Security | Leave a comment

Ping und Wireshark

Das Prüfen der Erreichbarkeit von anderen Systemen kann über das Senden eines Ping geschehen. Es wird das ICMP-Prokoll genutzt. [crayon-5e80c597c65f4768356646/] Die Ausgaben sehe ungefähr so aus. Ohne Parameter wird der Befehl unendlich oft ausgef...

Posted in Fedora, General, Security | Leave a comment

Filtern nach der Aufzeichnung in Wireshark

Wurde der gesamten Datenverkehr aufgezeichnet, lassen sich die Pakete filtern und so nur noch die anzeigen, welche von Interesse sind....

Posted in Fedora, General, Security | Leave a comment

Wireshark

Ich habe wieder einmal einen etwas umfassenderen Artikel, dieses Mal zu Wireshark, im Fedorawiki veröffentlicht. Wireshark (früher Ethereal) ist ein Werkzeug zur Analyse von Netzwerk-Verbindungen. Es zeichnet den Datenstrom einer Netzwerk-Schnittst...

Posted in Fedora, General, Security | 1 Comment